einhorn viervier – columbus spirit forstwegferrari
Manchmal muss es etwas Besonderes sein. Beispielsweise wenn man zusammen mit Brake Force One und Tune ein Projektbike baut. Wir ließen unserer Fantasie freien Lauf, und heraus kam das einhorn viervier mit dem Decknamen forstwegferrari. Basis des Geschosses ist der gemuffte Rahmen aus edlen Columbus Spirit Rohren. Der Rahmen stammt aus der Hand von Franz Funk von Cubetto und wurde in seiner Regensburger Rahmenbauereri in über 50 Stunden Handarbeit gefertigt. Dazu baute Franz uns den Prototypen einer gemufften Stahlgabel mit Postmount-Discaufnahme. Die Schönheit des Stahls und seine Verarbeitung wollten wir nicht mit Farbe zudecken. So erhielt der Rahmen ein Tauchbad als Korrosionsschutz und dazu eine dünne Schicht Klarlack. Unsere Dekore wurden vorher in den Stahl eingebürstet und funkeln dezent im Sonnenlicht.

Für den Aufbau kamen die feinen Teile unserer Projektpartner zum Einsatz: Brake Force One lieferte das vorzügliche Bremssystem in schickem Rot. Die Charakteristik der Einfinger-Bremshebel passt hervorragend zum Bike, der automatische Kolbenrückzug verhindert zuverlässig ein Schleifen der Bremsscheiben. Die Leichtbauer von Tune lieferten ihren weißen 29er Laufradsatz mit King/Kong Naben, den wir mit 30er Schwalbe CX Pro Reifen austatteten – eine Kombi für die schärfsten Antritte, die Forststraßen je gesehen haben. Steuersatz, Vorbau, Sattelstütze und Schnellspanner von Tune sind ein Augenschmaus und verhätscheln die Waage. Komplettiert wird das Bike mit einer Rotor Agilis Kurbel und einem 1×10 Shimano XT-Antrieb – von einem bis zu 30 Gängen ist hier aber alles möglich. Genauso wären natürlich am Rahmen auch Ösen für Gepäckträger und Schutzbleche möglich. Aber eigentlich finden wir das einhorn so wie es ist genau richtig: ein Jagdgerät für Schotterstraßen mit 8.65kg Gesamtgewicht – Fuchs und Hase, bitte Aufpassen beim Überqueren des Waldwegs.

PS: Über das einhorn 44 berichtete auch das führende deutschsprachige Portal für Stahlrahmen, stahlrahmen-bikes.de, unter dem Titel „Raus aus der Schublade, rein in den Wald“ – frohe Lektüre!

0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

Your name
* Email
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Your name
* Email
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?